Beim Turn- und Sportverein Fürstenfeldbruck sind sowohl der Breiten- als auch der Leistungssport beheimatet. Vom Kleinkind (Eltern-Kind-Turnen) bis zu den Senioren findet im TuS fast jeder eine Möglichkeit seinen Sport auszuüben.

Ganz besonders groß geschrieben wird bei uns vor allem der Kinder- und Jugendsport. Vom ersten Lebensjahr an werden die Kinder an den Sport herangeführt. Ihre Fortsetzung finden die sportlichen Aktivitäten dann im allgemeinen Kinder- und Jugendsport oder in den verschiedenen leistungsbezogenen Sportarten. Wie hoch der Leistungsstandard teilweise ist, zeigen die vielen errungenen Meisterschaften in den vergangenen Jahren. Außerdem betreut der Verein viele Kooperationen mit Kindergärten und Schulen in Fürstenfeldbruck, zum Teil auch im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres.

Aber auch bei den Erwachsenen findet jeder sportlich Aktive sein Betätigungsfeld. Ob Breitensport orientiert oder leistungsbezogen, wie unser Sportprogramm zeigt, dürfte in den vielen Abteilungen von American Football bis Volleyball für jeden etwas dabei sein. Im TuS wird ja auch entsprechend hiesigen Gegebenheiten hochklassiger Sport geboten, wie z. B. beim Basketball, Handball oder Volleyball. Aber auch in Einzelsportarten zählen die Athleten des TuS zur bayerischen und deutschen Spitze.

Unser Kursprogramm wird laufend ergänzt. Einige Kurse haben das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ und werden deshalb auch von den Krankenkassen bezuschusst.

Leider sind wir in Fürstenfeldbruck ausschließlich auf Schulturnhallen angewiesen. Dabei kommt es sehr häufig zu Absagen von Vereinstrainingseinheiten, manchmal auch sehr kurzfristig. Wir bemühen uns deshalb zusammen mit der Stadt um vernünftige zukunftsorientierte Vereins-Sportstätten in Fürstenfeldbruck. Einen Vorschlag hat der TuS bereits Anfang 2007 unterbreitet. Erste Planungsergebnisse liegen inzwischen vor.

Neben den regelmäßigen Trainingsstunden gibt es in den einzelnen Abteilungen auch zusätzliche Veranstaltungen. Infos dazu erhalten Sie im TuS Büro  oder meistens direkt bei den Abteilungsleitern.

Wir wünschen viel Erfolg und viel Spass beim Studieren unseres reichhaltigen Programms und bei der Sportausübung.